Multiple Sklerose

Was ist Multiple Sklerose?

Neben der Epilepsie ist die Multiple Sklerose eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen bei jungen Erwachsenen in Deutschland. Es handelt sich hierbei um eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zentralen Nevensystems. Dabei entstehen in der weißen Substanz von Gehirn und Rückenmark verstreut auftretende Entmarkungsherde, die unterschiedliche neurologische Symptome verursachen können.