Parkinson – Sprechübungen

Parkinson – Sprechübungen

Im Rahmen einer Parkinson-Erkrankung leiden die Patienten neben der schlechten körperlichen Verfassung auch unter der nachlassenden sprachlichen Verständlichkeit. Verwaschene Artikulation, leise Stimmgebung und behauchte oder raue Stimmqualität erschweren die alltägliche sprachliche Kommunikation und belasten dementsprechend das Sozialleben der Betroffenen.

Das tägliche Üben ist in diesem Fall besonders wichtig, um die Stimmkraft und das Sprechvermögen zu erhalten. SpeechCare entwickelt zur Zeit eine App die mit einfachen Mitteln, den Patienten bei dieser täglichen Aufgabe unterstützen soll. Vier in der Sprechtherapie unerlässliche Übungstypen wurden ausgewählt und für die Tablet-Anwendung umgesetzt:

  • Ton halten
  • Frequenz modulieren
  • Lautstärke variieren
  • Rhythmus behalten

Einstellungsmöglichkeiten „Kurven und Settings“

Die Kurven zu den einzelnen Übungsbereichen können individuell eingestellt werden. Dabei können sowohl die Anzahl der Kurvenpunkte, welche die die Änderungen markieren als auch Kurvenpunkte für Tonhöhe- und Lautstärkemodulationen eingestellt werden.

Tonhaltedauer

Die Tonhaltedauer zu trainieren ist gerade für das Training der Atemtechnik und das Bewusstsein der „inneren Resonanzdauer“ ein wichtige Übung.

Frequenz

Die Fähigkeit Tonhöhen zu variieren macht unsere Sprache lebendig und hilft, insbesondere emotionale Sprachanteile zu transportieren. Bei Parkinson kann die Stimmodulation beeinträchtigt sein. Das gezielte Training von bestimmten Tonhöhen / Frequenzen ist ein wichtiger Bestandteil der Parkinson – Dysarthrie – Therapie.

Lautstärke

Das Lautstärken-Training unterstützt neben der besseren Hörbarkeit“ auch die akzentuiertere Aussprache. Somit wird durch diese Maßnahme die generelle Verständlichkeit in der Aussprache trainiert.

Rhythmus

Eine gleichmäßige Sprechweise fällt bei Parkinson besonders schwer. Rhythmusschulung in Verbindung mit Sprechen hilft Betroffenen, sich auch im Alltag wieder verständlich auszudrücken. Auch hier können, wie bei allen anderen Teilbereichen, die Parameter individuell eingestellt werden.

In Zusammenhang mit Parkinson ist auch unsere kostenlose MoveApp interssant. Hier wurden in Zusammenarbeit mit der Fachklinik für Parkinson verschiedene Behandlungsbestandteile zusammengefasst und für Betroffene als App zur Verfügung gestellt.